Startseite  
           
   
         
   
 

Westring 14
50389 Wesseling

+49 (0)2236.4 32 32
+49 (0)2236.8 40 36 4

E-Mail senden

 

 

Mo.- Fr.  8.00 bis 12.00 Uhr
Mo. Do. 15.00 bis 18.00 Uhr

nach Vereinbarung

Di. 15.00 bis 18.00 Uhr Terminsprechstunde Stoßwellentherapie

Mi. ganztägig ambulante Operationen am Marien-hospital Köln


 
   
 
Dr. med. Hans-Joachim Schädel
Dr .med. Jörg Stapelmann
Marcus Laufenberg
 

Digitale Röntgendiagnostik

Seit Sommer 2009 setzen wir zur Röntgendiagnostik des gesamten Bewegungapparates die hochmoderne und strahlenreduzierte Direkt-Digitale-Technik der Fa. DixRay ein. Diagnostikeinheit, Bilderzeugung und Bildverarbeitung befinden sich auf dem neuesten Stand der Technik und sind orientiert an der effezienten Bilderzeugung bei maximaler Strahlenhygiene.



Diagnostischer Ultraschall

Zur erweiterten Gelenk- und Weichteildiagnostik des Bewegungsapparates setzen wir die bewährte Ultraschalltechnik mit einem sensiblen 7,5 Hz-Schallkopf ein, um das apparative Diagnostikspektrum zu ergänzen.



Knochendichtemessung ( Osteodensitometrie ) DXA

In enger Kooperation mit dem Orthopädischen Zentrum am Marienhospital in Köln, führen wir bei Verdacht auf oder bereits diagnostizierten osteologischen Erkrankungen ( z.B. Osteoporose ) eine Knochendichtemessung nach den Leitlinien der deutschsprachigen osteologischen Fachgesellschaften durch.

Als Knochendichtemessung oder Osteodensitometrie bezeichnen wir das Verfahren, welches der Bestimmung der Dichte des Knochens, seines Kalksalzgehaltes und mittelbar auch seiner Stabilität dient. Patienten mit einem vermindertem Kalksalzgehalt des Knochens tragen ein erhöhtes Risiko für Knochenbrüche. Betroffen sind vor allem Frauen in/nach der Menopause, Männer über 50 Jahre, Raucher, Alkoholiker, Patienten mit Mangelernährung (Vitamin D) und Stoffwechselerkrankung wie Schilddrüsenfunktionsstörungen und Patienten, die unter einer Kortisontherapie stehen.

Die Dual-Röntgen-Absorptionsmetrie (DXA/DEXA) ist die modernste und anerkannteste Methode der Knochendichtemessung, die auch von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen wird.

Wird die Indikation zur Knochendichtemessung bei Verdacht einer Erkrankung des Knochengewebes anhand der Anamnese, der Untersuchung oder anhand von Röntgenbildern gestellt, erfolgt die gerätetechnische Untersuchung mittels DEXA-Methode im OZM in Köln, anschließend wir die Auswertung der Ergebnisse vorgenommen und die Diagnose in unserer Praxis gestellt.

Falls notwendig können sofort die entsprechenden Therapiemaßnahmen eingeleitet werden.



3D- Wirbelsäulenvermessung

Durch die Kooperation mit dem Orthopädischen Zentrum am
Marienhospital in Köln führen wir eine strahlungsfreie
3D- Wirbelsäulenanalyse durch, deren Ergebnisse in unserer Facharztpraxis ausgewertet werden und nach der entsprechende
Therapien eingeleitet und kontrolliert werden können.

Bei der Untersuchung handelt es sich um eine auf Lichtprojektion beruhende, strahlungsfreie Methode, die in den drei Raumdimensionen die Wirbelsäule mittels modernster Video- und Datentechnik darzustellen vermag. Das Verfahren eignet sich zur Analyse von Wirbelsäulen- und Rückenproblemen Erwachsener, von Beckenschiefständen und Beinlängendifferenzen, zu Verlaufskontrollen von Wirbelsäulen-verkrümmungen aller Altersgruppen und zur Überprüfung von Schuherhöhung und Beinlängenausgleich. Die strahlungsfreie Methode kann risikolos bei Kindern, Jugendlichen und Schwangeren angewendet werden, eignet sich deshalb ideal zur Verlaufsbeobachtung bei Skoliosebehandlung.

Die Untersuchung gehört nicht zum Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenkassen. Die Kosten der Untersuchung einschl. Auswertung betragen z.Zt. 80,00 Euro.



 

Spezielle orthopÄdische Diagnostik  
Spezielle orthopÄdische Therapie  
Sportmedizin  
Stoßwellentherapie  
Ambulante Operationen
impressum